verhütung.info

Klientenrechte

Die Rechte der Klientin bzw. des Klienten der IPPF/International Planned Parenthood Federation

Sie haben ein

  • Recht auf Information
    Das Recht, über die Vorteile und die Verfügbarkeit von Familienplanung informiert zu werden.
  • Recht auf Zugang
    Das Recht, Dienstleistungen unabhängig von Rasse, Geschlecht, sexueller Orientierung, Stand, Alter, Religion, politischer Meinung, Ethnie und Behinderung in Anspruch zu nehmen.
  • Das Recht auf Wahlfreiheit
    Das Recht, sich frei für oder gegen Familienplanung zu entscheiden, die Methode der Familienplanung und die Person/Organisation, die das Beratungsangebot zur Verfügung stellt, frei zu wählen.
  • Recht auf Sicherheit
    Das Recht, die Familienplanung sicher und effektiv zu praktizieren.
  • Recht auf Privatsphäre
    Das Recht, Beratungen oder Dienstleistungen in einer Umgebung zu erhalten, in der Vertraulichkeit gewährleistet ist.
  • Recht auf Vertraulichkeit
    Das Recht, dass sämtliche persönlichen Informationen vertraulich behandelt werden.
  • Recht auf Würde
    Das Recht, mit Höflichkeit, Respekt und Aufmerksamkeit behandelt zu werden.
  • Recht auf Wohlfühlen
    Das Recht, sich bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen wohlzufühlen.
  • Recht auf Kontinuität
    Das Recht, Dienstleistungen und Mittel zur Empfängnisverhütung so lange zu erhalten wie nötig.
  • Recht auf eigene Meinung
    Das Recht, Ansichten über die angebotenen Dienstleistungen zu äußern.

Über die Art und Weise, wie die Dienstleistung erbracht wurde, können Sie sich auch beschweren (Österreichische Gesellschaft für Familienplanung, T: 01/478 52 42)